08.03.2012
Kategorie: Kopf der Woche

Henrik Häcker

Rekord für Messe-Zentrum


einen absoluten Besucherrekord konnte das Messezentrum Salzburg im vergangenen Jahr verzeichnen: 628.000 Besucher wurden bei den 32 Messen in Salzburg gezählt – im Jahr 2005 waren es noch 399.000 Besucher. „Dieses Ergebnis ist sehr erfreulich, denn es wurde trotz internationaler Finanzkrise und laufender Bauarbeiten an der neuen Messehalle erzielt und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Messezentrum-Geschäftsführer Henrik Häcker (Foto: Kaindl-Hoenig). Mit einer Investitionssumme von 34 Millionen Euro wurde in nur 6,5 Monaten Bauzeit eine Multifunktionshalle errichtet, die zwei Hallen ersetzt und auf über 15.000 Quadratmetern um rund 2.000 Quadratmeter mehr Platz als bisher bietet. Bis zum 16. August werden noch das Foyer und der Tagungsbereich im ersten Stock fertiggestellt. „Mit den neuen Seminar- und Tagungsräumen bieten wir unseren Kunden eine optimale Business-Plattform mit Platz für Großkongressmessen mit bis zu 6.000 Teilnehmern“, sagt Häcker, „denn die Messe ist zur Kontaktpflege im Kundenbereich auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten ein wichtiger Fixpunkt im Marketingmix erfolgreicher Unternehmen“. Laut einer Studie der deutschen Wirtschaft für das Jahr 2012 wollen 30 Prozent der ausstellenden Unternehmen in Zukunft mehr Geld für Messen ausgeben, 55 Prozent gleich viel und nur 15 Prozent wollen ihr Budget senken. Für 2012 ist die Abwicklung von insgesamt 33 Messen geplant.


Zeitungsarchiv
Suche
Themen Channel